News

08.03.2018 | Grippewelle führt zu längerer Auftragsbearbeitung und schlechter Erreichbarkeit

»Die derzeitige Grippewelle führt auch bei uns zu hohen Krankenständen. Aus diesem Grund wird es leider zu längeren Bearbeitungszeiten der Rezepte und Anfragen kommen. Auch unsere telefonische Erreichbarkeit ist von den Krankenständen betroffen. Alternativ können Sie uns über unser Kontaktformular erreichen. Wenn Sie das Kontaktformular nutzen, dann geben Sie bitte das „Thema“ Ihres Anliegens an, damit wir Ihnen möglichst schnell eine Rückmeldung geben können. Bitte entschuldigen Sie eventuelle Unannehmlichkeiten. Vielen Dank. Ihr Medtronic Diabetes Service Team.«

17.01.2018 | Medtronic als Partner für Animas-Kunden

»Die Animas Corporation hat sich entschieden, die Produktion und den Verkauf der Animas® Vibe® Insulinpumpen einzustellen und Medtronic als Partner ausgewählt, um ihre Pumpennutzer weiterhin gut versorgt zu wissen. In der Übergangsphase wird Animas weiterhin Kundendienst, Schulungs- und Garantieunterstützung anbieten und Pumpenzubehör, das in Verbindung mit der Animas Vibe Pumpe benötigt wird, bereitstellen.

Medtronic als Partner
Medtronic wurde als Partner ausgewählt, weil die Medtronic MiniMed® 640G Insulinpumpe der Animas® Vibe® Insulinpumpe sehr ähnlich ist. Die MiniMed® 640G ist auch eine Insulinpumpe mit integriertem CGM-Monitor. Sie ist wasserfest und verfügt über ein Farbdisplay. Durch die innovative Smart-Guard® Technologie reagiert die MiniMed® 640G Insulinpumpe automatisch auf die gemessenen CGM-Werte.

Wechsel zur Minimed® 640G
Wenn Du Dich für eine Medtronic MiniMed® 640G Insulinpumpe interessierst, dann wende Dich vertrauensvoll an Deinen bisherigen Diabetes-Fachhändler. Alternativ kannst Du Dich auch bei uns unter mmc.medtronic-diabetes.de/animas registrieren.
Wir melden uns dann bei Dir. Wenn Deine Animas®-Insulinpumpe noch innerhalb der Garantie ist, müssen wir bzw. muss Dein Fachhändler zunächst mit Deiner Krankenkasse klären, ob ein Wechsel auf die Insulinpumpe MiniMed® 640G vorzeitig möglich ist. Hier geht es zur offiziellen Mitteilung. «

20.12.2017 | Aktualisierte Informationen zur Lieferfähigkeit der Diabetes Produkte

»Bei Rückfragen zu den folgenden Informationen kannst Du Dich gerne - ab dem 02.01.2018 - an unseren Medtronic Kundenservice wenden. Aufgrund des hohen E-Mail- und Telefon-aufkommens musst Du Dich allerdings auf Wartezeiten hinsichtlich der Erreichbarkeit und Rückmeldung einstellen.

Heute möchten wir Dir mitteilen, dass Du mit Start ins neue Jahr mit einer spürbaren Entspannung der Liefersituation rechnen kannst. Wir hoffen, dass damit so bald wie möglich wieder Normalität bei der Bearbeitungszeit der Aufträge und Belieferung eintritt. Das liegt uns sehr am Herzen. 

Dies bedeutet im Einzelnen:

CGM (kontinuierliche Glukosemessung)

Die Produktionskapazitäten wurden erweitert, so dass wir ab dem 15. Januar 2018 wieder neue CGM-Kunden aufnehmen können. Die Aufnahme neuer Kunden bezieht sich allerdings zunächst nur auf CGM zur Medtronic Insulinpumpe für dringende Versorgungen, bei

  • Kindern (unter 18 Jahren),
  • Schwangeren und
  • Patienten mit Stoffwechselentgleisungen.

Wenn für Dich eines der oben genannten Kriterien zutrifft, so möchten wir Dich bitten, Dich mit Deinem Anliegen an Deine Ärztin / Deinen Arzt zu wenden.

Wir arbeiten derzeit auf Hochtouren daran, eine vollständige Lieferfähigkeit unserer CGM-Systeme (inklusive Guardian Connect) sicherzustellen und gehen davon aus, dass wir in absehbarer Zeit auch allen anderen Kunden den Zugang zu unseren CGM-Systemen ermöglichen können. Wir werden Dich dann schnellstmöglich informieren. Bis dahin bitten wir weiterhin um Deine Geduld.

Insulinpumpen MiniMed® 640G und Veo

Die Produktionskapazitäten in unserem Werk in Puerto Rico konnten weitgehend wiederhergestellt und der Auftragsrückstand fast vollständig abgebaut werden. Wir gehen davon aus, dass sich die Liefersituation für unsere Insulinpumpen im ersten Quartal 2018 entspannen wird. Bis dahin kann es noch zu Verzögerungen bei der Auslieferung der Insulinpumpen kommen. Wir werden Dich weiterhin auf dem Laufenden halten.

Infusionssets

Die Infusionssets von Medtronic sind derzeit wieder lieferbar. Aufgrund der hohen Nachfrage kann es jedoch weiterhin zu zeitlichen Verzögerungen bei der Auslieferung kommen.«

News-Archiv

2017

10.10.2017 | Informationen zur Lieferfähigkeit der Diabetes Produkte

»

Wir bitten um Entschuldigung für die verspätete Lieferung Deiner Diabetes Produkte.
Im Folgenden findest Du aktualisierte Informationen zur Lieferfähigkeit von Medtronic Insulinpumpen, Infusionssets und Sensoren.

Informationen zur Lieferfähigkeit der Insulinpumpen

Wie in den Nachrichten berichtet, wurde die Insel Puerto Rico von Hurrikan Maria getroffen, was zu weit verbreiteten Zerstörungen und Stromausfällen auf der gesamten Insel führte. Auch unsere Insulinpumpen werden in Puerto Rico hergestellt und leider wurde unser Produktionsbetrieb ebenfalls von dieser Naturkatastrophe beeinträchtigt.

Bitte beachte, dass es dadurch zu erheblich längeren Wartezeiten bei unseren Insulinpumpen MiniMed 640G und Veo kommt. Wir erwarten, dass der Lieferrückstand bis zur vollständigen Wiederherstellung der Produktion anhalten wird. Bitte beachte auch, dass wir bei Produktverfügbarkeit zunächst die Notfälle der Bestandskunden beliefern werden und danach erst Neukunden.

Sobald uns Neuigkeiten zur Lieferung Deiner Insulinpumpe vorliegen, werden wir Dich zeitnah informieren. Wir möchten uns bei Dir für die Unannehmlichkeiten vielmals entschuldigen und versuchen unser Möglichstes, um Dir zukünftig wieder einen guten Service und eine sichere Produktverfügbarkeit bieten zu können.

Informationen zur Lieferfähigkeit der Infusionssets

Wir haben derzeit einen Lieferengpass bei unseren Medtronic Diabetes Infusionssets. Das bedeutet, dass Du mit etwas längeren Wartezeiten als gewöhnlich rechnen musst. Dieser Lieferengpass ist als Folge der Rückrufaktion entstanden, bei der ein höherer Umtauschbedarf entstanden ist, als ursprünglich weltweit erwartet. Bitte beachte, dass es sich hierbei nur um einen temporären Engpass handelt.

Informationen zur Lieferfähigkeit der Sensoren

Aufgrund von Verzögerungen im weltweiten Produktionsprozess und einer stark erhöhten Nachfrage, sehen wir uns leider bis voraussichtlich Ende des Jahres 2017 nicht imstande, die CGM-Versorgung vor allem mit Enlite Sensoren sicherzustellen und nehmen daher keine CGM-Neukunden auf. Wenn Du von uns informiert werden möchtest, sobald sich die Situation verbessert hat, dann freuen wir uns sehr über Deine Registrierung unter www.medtronic-community.de (auf der Startseite neben dem Suchfeld).

«

11.09.2017 | Freiwilliger Produktrückruf von bestimmten Medtronic MiniMed® Infusionssets

»

Wir möchten Dich über einen freiwilligen Rückruf bestimmter Produktchargen von MiniMed Infusionssets informieren, die anhand der LOT-Nummer identifiziert werden können.

Hier wichtige Informationen zu dieser Aktion.

Hier wichtige Hinweise zum Infusionssetwechsel.

Hier kannst Du Deine Infusionssets überprüfen: http://mmc.medtronic-diabetes.com/look

«

11.07.2017 | Wichtige Mitteilung zur Lieferfähigkeit unserer Medtronic Diabetes Produkte zur kontinuierlichen Glukosemessung (CGM)

»

Aufgrund von Verzögerungen im weltweiten Produktionsprozess und einer stark erhöhten Nachfrage sehen wir uns leider bis voraussichtlich Ende des Jahres 2017 nicht imstande, die CGM-Versorgung vor allem mit Enlite Sensoren sicherzustellen und senden daher die eingereichten Rezept zurück.

Hier findest Du weitere Informationen zur Liefersituation unserer CGM Produkte.

«

23.06.2017 | Ende des Verkaufs der MiniMed VEO

»

Im Juli 2017 stellen wir den Verkauf der MiniMed VEO in Deutschland ein. Bestellungen  einer MiniMed VEO, die noch bis zum 30.06.2017 bei Medtronic Deutschland eintreffen, werden wir bearbeiten. Der Nachfolger – die MiniMed 640G – ist weltweit die erste Insulinpumpe, die zusammen mit der kontinuierlichen Glukosemessung und der SmartGuard® Technologie über einen klinisch nachgewiesenen vorausschauenden Schutz vor Hypoglykämien verfügt.* Mehr zur MiniMed 640G findest Du hier.

*Quelle: Choudhary P et al: Performance of the predictive low glucose management feature of the MiniMed 640G system in a user evaluation study [abstract]. Diabetes. 2015; 64 (suppl 1):A277

«

01.06.2017 | MiniMed 670G bisher ohne FDA-Zulassung in Deutschland

»

Das MiniMed 670G System wurde im September 2016 von der US-amerikanischen „Food and Drugs Administration“ (FDA) zugelassen. Bisher gibt es noch keine Zulassung der MiniMed 670G für Deutschland. Ohne CE-Zulassung ist der Verkauf des MiniMed 670G Systems in Deutschland nicht möglich.

Profitiere bereits jetzt von unserem MiniMed 640G System – das weltweit erste System mit automatischer, vorausschauender Insulinabschaltung bei drohender Unterzuckerung. Hier erfährst Du mehr.

«

23.05.2017 | MiniMed 640G nur noch in Schwarz

»

Ab sofort wird die MiniMed 640G weltweit nur noch in Schwarz – der am häufigsten verlangten Farbe – angeboten. Du möchtest Deiner MiniMed 640G einen individuellen Touch verleihen? Dann findest Du hier in unserem Onlineshop farbige Motiv-Klebefolien und Silikon-Hüllen.

«

19.04.2017 | Eingeschränkte Lieferfähigkeit Enlite Sensoren

»

Aufgrund einer weltweiten Verzögerungen im Produktionsprozess und einer stark erhöhten Nachfrage nach Medtronic CGM-Systemen, kommt es derzeit zu Verzögerungen bei der Belieferung mit Enlite Sensoren. Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen Kunden aufrichtig für die Unannehmlichkeiten entschuldigen.

Hier findest Du weitere Informationen zur derzeitigen Situation - Lieferfähigkeit Medtronic Diabetes Enlite Sensoren

«

 

Anmeldung für den Medtronic Newsletter

Möchtest Du immer auf dem aktuellen Stand sein und wissen, was es Neues von Medtronic gibt?

Die Medtronic News erscheinen bis zu 4-mal im Jahr und informieren zu neuen Medtronic Produkten und Services, Veranstaltungen, Anwenderberichten, Studien und vielem mehr.

Felder, die mit einem * markiert sind, müssen ausgefüllt werden.

Folgende Angaben benötigen wir für deine Anmeldung: